FOTOSTUDIO
WALTER MELI GmbH
MOLKEREISTRASSE 3
CH-8645 JONA

TEL: 0041 55 212 27 17

E-MAIL: MELI@FOTOMELI.CH

UNSERE LADENÖFFNUNGSZEITEN:

DI - FR08.30 - 12.00 / 14.00 - 18.30
SA08.30 - 16.00

"Fantastische Schweiz" - eine einmalige Tonbildschau

"Fantastische Schweiz" - eine  einmalige Tonbildschau

Erleben Sie die Schweiz einmal ganz anders......


Die Vielfalt unseres Landes, mit seinen 26 Kantonen und vier Sprachregionen, mit all seinen vielen verschiedenen Fassetten, dürfte wohl weltweit einmalig sein. Kein Land dieser Welt kann auf so kleinem Raum eine derartige Vielfalt von Kulturen, Farben und Landschaften aufweisen wie die Schweiz. Es war deshalb wohl die bisher schwierigste Aufgabe, die sich der bekannte Rapperswiler Berufsfotograf Walter Meli stellte, als er sich vor knapp vier Jahren dazu entschloss, mit "Fantastische Schweiz" eine neue Tonbildschau über unser Land zu schaffen.
Als Entschluss und Konzept dann feststanden, fing für Walter Meli eine lange und intensive Reisetätigkeit durch die Schweiz an. Kaum eine Ecke des Landes, die er mit seiner Kamera nicht besuchte und in Bildern festhielt. Dass die Besucher bei seinem Vortrag Überraschendes erleben werden, auch wenn sie glauben die Schweiz gut zu kennen, liegt wohl nicht zuletzt daran, dass Meli als Berufsfotograf und Extrembergsteiger Bilder aus Winkeln und Perspektiven zeigen kann, wie es nur Wenigen vorbehalten ist. Er hat sich aber keineswegs nur darauf beschränkt, schöne Landschafts- und Bergbilder zu schaffen. Die Schweiz mit seiner ganzen Vielfalt darzustellen, war ihm wichtig. Auch Geschichte, Tradition und Kultur sowie das einheimische Schaffen, sind tragende Elemente in seinem Werk. Und natürlich fehlt - wie man sich das von Meli gewohnt ist - auch eine feine Prise Humor und ein gelegentliches Augenzwinkern nicht.

Mit "Fantastische Schweiz hat Walter Meli eine Tonbildschau geschaffen, die man ganz einfach gesehen haben muss, nicht nur wegen der vielen grossartigen Bilder. Der Vortrag vermittelt ein Schweiz-Erlebnis, wie man es bis heute noch nie zu sehen bekam. Dauer 2 x 55 Min., dazwischen 20 Min. Pause.